Wildbienen

Ein besonders wichtiges Ziel ist der Schutz von Wildbienen und Insekten

In unserem Mustergarten steht ein großes Bienenhotel für Wildbienen und andere Insekten. Viele der Öffnungen in den Tonziegeln, Schilfröhrchen, gebohrten Holzklötzen usw. sind bereits belegt.

Solche großen Bienenhotels stehen auch auf den Grundstücken unserer Mitglieder, speziell bei Dieter Baisch, der diese Bienenkästen für uns baut. Auch in Honau steht ein großes Bienenhotel vor dem alten Rathaus und inzwischen auch bei anderen OGVs. Insgesamt gibt es schon 5 große Bienenkästen.

An unserem Nussbaumweg und auf anderen Grundstücken haben wir 10 kleine Bienenhotels aufgestellt  Außerdem haben wir inzwischen 50 Vogelhäuser aufgehängt und bieten außerdem vielen Fledermäusen einen Unterschlupf.

In Verbindung mit den Wildbienenhotels sorgen wir für artenreiche Blumenwiesen, auf denen Bienenfutter versetzt über einen langen Zeitraum blüht. Speziell im Sommer, wenn die Bäume abgeblüht sind, das Obst aber noch nicht reif ist und wenn im Juni alle Wiesen innerhalb kurzer Zeit abgemäht werden, finden Bienen und Wildbienen kaum Nahrung.

Deshalb rufen wir dazu auf, statt Steingärten eine Wiese mit Wildblumenmischung im Vorgarten anzulegen und so gegen das Insektensterben aktiv vorzugehen.

Bei unseren Ferienfreizeiten mit Kindern und beim Jugendaktionstag und Gemeindefest in Lichtenstein basteln wir mit den Kindern aus den Schulen und Kindergärten kleine Bienenhäuser aus einem Holzklotz mit einem kleinen Dach mit verschieden großen Bohrungen. Die Kinder nehmen diese Bienenhäuser mit nach Hause und hängen sie dort im Garten auf.

Auf diese Weise haben wir mit einem großen Bienenhotel und einer Blumenwiese mit verschiedenen Stauden und Wildblumen, die zeitversetzt blühen, eine „Bienentankstelle“ angelegt und damit den Platz vor dem alten Honauer Rathaus direkt unter dem Schloss Lichtenstein neu gestaltet.

Direkt neben dem alten Rathaus, nur durch die junge Echaz getrennt, steht der Evangelische Kindergarten unter dem Schloss. Dort haben wir am Bienenaktionstag mit den Kindern kleine Töpfchen aus Zeitungspapier gebastelt, mit Erde gefüllt und Ableger von Küchenkräutern eingepflanzt. Dabei entstanden viele neue Ideen für die Gestaltung der Umgebung der Kindertagesstätte und des Kindergartens.

Berichte zum Projekte Wildbienen: